Beginn » Reiseführer » Alicante » Interessante Orte

Interessante Orte

Es gibt zwei Einfahrten in die Stadt. Man kann entlang des Strandes von Postiguet oder neben einer Felsenwand, wo sich die Burg von Santa Barbara befindet, in die Stadt hineinfahren. Die Stadt ist voller Palmen und von überall kann man das Meer sehen. Die Burg, zu welcher es möglich ist, mit einem Aufzug aufzusteigen, erstreckt sich hoch über fast die ganze Innenstadt, welche auch ganz dicht bis hin zum Hafen und der Promenade der "Explanada" geht. Die Kirche von Santa Maria, die wegen ihrer sehenswerten barrok-valenzianischen Fassade auffällt, das Bürgerhaus, die Kathedrale von San Nicolas, die Portale im Barrockstil, sind die bekanntesten Monumente des Altstadtviertels.

La Rambla, die Promenade von der Explanada, die von Palmen umgeben ist, ist der Hauptkern Alicantes. Hier kann man in jeder Terrasse eine "Horchata", ein typisch spanisches Mandelmilchgetränk trinken und Eis essen.

Eine interesssante Strecke kann abgefahren werden, wenn man sich auf der Bundesstrasse in Richtung Murcia begibt. Nachdem man aus Alicante gefahren ist gibt eine Gabelung die Stadt Elche an: Wir lassen diese Stadt und die Landschaften für einen späteren Besuch erstmal bei Seite.

Alicante

Santa Pola befindet sich nur 18 km von Alicante entfernt. Der Fischerhafen dieser Stadt hat immer über einen exelenten und verdienten Ruf verfügt, alleine schon wegen dem Fang von Langusten und Rotbarben. Auch wenn bis hier schon die Touristenwelle gekommen ist, wird immer noch der traditionelle Verkauf des frisch gefangenen Fisches direkt nach Ankerung des Schiffes auf dem Marktplatz vollzogen. Eine Festung im Altstadtviertel die im XVI Jahrhundert erbaut wurde, erinnert an die Zeiten, wo Santa Pola die Funktionen des Hafens von Elche ausführte und immer unter Bedrohung der Berber war. Am Kap von Santa Pola nahe an der Stadt, kann man ein umfangreiches Panorama sehen. In der Nähe liegt auch die Insel Tabarca.

Nach Benidorm kommt man über Altea, entweder über den Strand von "El Albir" oder direkt über Polop. Hier muss der erste Besuch der kleinen reduzierten alten Gassen gelten, welche bis vor drei Jahrzehnten noch Hautpreiseziel waren.

Der Balkon des Mittelmeeres ist ein Aussichtspunkt der sich auf dem Grundstück der bereits verschwundenen Burg befindet. Von hier aus kann man die Strände von Levante und Poniente und eines kleines Inselstück Benidorms sehen. Strandpromenaden, die parallel zum Strand von Levante liegen, die modernen Wohnsiedlungen, die Vielzahl an Geschäften, Restaurants, Terrassen, Eisdielen, Diskotheken, all diese Sachen werden dem Besucher angeboten.

Die Burg von Santa Barbara: Die ist das symbolichste Bauwerk der Stadt. Diese Befestigung liegt auf der Höhe des Berges Benacantil und beherrscht die Stadt von Alicante und seine Bucht aus ihrer Höhe von 166 m. Die archäologischen Funde lassen daraus schliessen, dass dort eine iberische Festung lag, obwohl die aktuelle Befestigung überwiegend aus der Herrschaft von Felipe II stammt. Der Bau dieser Burg begann im Jahre 1562.

Das Rathaus: Hier handelt es sich um eine zivilbarrocke Architektur. Der Baubeginn datiert vom Jahre 1701. Im Erdgeschoss, in der ersten Stufe der inneren Treppe ist ein metallischer Zirkel der einen Nullpunkt anzeigt. Dieser Nullpunkt wird als Referenz für alle Höhen über den Meeresspiegel in ganz Spanien genommen. Die Konstruktion des Rathauses wurde 1760 beendet.

Das Kloster von Santa Faz: Ca. 8 km im Norden der Stadt befindet sich das Kloster von Santa Faz. Seine Bauten wurden im Jahre 1766 beendent und im Stil der Rennaissance gebaut, obwohl das hervorhebendste das barrocke Portal und die Kammern sind, wo die Reliquie des Heiligen Tuches aufbewahrt werden.

Die Burg von San Fernando: Diese Burg befindet sich auf dem Hügel Tossal. In der Aktualität befindet es sich in Ruinen, obwohl man sagen kann, dass diese Befestigung zuende gebaut wurde. Die Befestigung wurde übereilt auf Grund des Unabhängigkeitskrieges im XIX Jahrhundert gebaut. In der Aktualität ist es von einer grosszügigen Grünfläche umgeben., die als Freizeit- und Sportaktivitäten genutzt wird.

Wenn sie ausserdem RECORD-CLUB-MITGLIED sind, können sie weitere rabatte erhalten. Ihr Mietfahrzeug In Alicante anzumieten, war noch nie so einfach und preiswert. Denken sie daran, dass in der Anmietung In Alicante folgendes inbegriffen ist: die pannenhilfe ist 24 stunden am tag erreichbar; unsere fahrzeuge sind neu und werden alle sechs monte erneuert; büros im flughafengebäude;vollkaskobverischrung,… mit uns erhalten sie einen service mit qualität. Mietwagen Alicante: