Der Kupfer-Wald oder wie Sie Málaga im Herbst geniessen können

This post is also available in: Spanisch, Englisch

Málaga ist nicht nur Sonne und Strand. Auch nach dem Sommer  hat diese Provinz ihren Reiz. Málaga ist auch in anderen Jahreszeiten sehr interessant, wie z. B. im Herbst.

Die Serranía de Ronda hat die eindrucksvollsten Herbst-Landschaften in der Provinz von Málaga. Es handelt sich hier um den sogenannten Bosque de Cobre (= Kupfer-Wald), ein Metapher, der sich auf die spektakuläre Landschaft, die uns die Natur jedes Jahr durch die fallenden Blätter der Kastanienbäume gibt, bezieht. Hier finden wir kleine weisse Dörfer mit ihrem eigenen Charm, die es Wert sind, einen Halt bei der Tour durch diese Zone zu machen.

bosque de cobre

Wir befinden uns im Valle del Genal, einer der drei grössten geografischen Gebieten (neben der Hochebene und dem Valle del Guadiaro), die eine reizvolle Zone der Serranía de Ronda formt, die einen sehr ausgeprägten Gebirgscharakter hat. Ihr Relief, der durch eine Vielzahl von holprigen Gebirgsketten und grossen Abhängen geformt wird, werden in den umliegenden Gebieten des Campo von Gibraltar, der Costa del Sol und der Llanos de Antequera wieder ebener.

Cartajima

Die Dörfer des Kupfer-Waldes, Alpandeire, Benalauría, Cartajima, Faraján, Genalguacil, Igualeja, Jubrique, Júzcar, Parauta, Pujerra y Yunquera sind die Gemeinden die mit einer grossen Tradition verbunden sind, die mit der Kastanie zu tun haben. Diese besprengelt mit einer Kupferfarbe die charakteristischen weissen Konstruktionen.

Alpandeire

Yunquera

Unter all diesen weissen Dörfern gibt es eine Ausnahme, Júzcar, die sich den Spitznamen Schlumpf Dorf wegen der Farbe ihrer Häuser gewonnen hat. So wie wir es in unserem Artikel 15 weisse Dörfer von Spanien erklärt haben, war Júzcar ein weiteres weisses Dorf. Aber ihre Weisse wurde in Blau, wegen der Weltpremiere des Filmes der Schlümpfe im Jahre 2011, umgewandelt. Die Bewohner von Júzcr beschlossen nach einer Volksabstimmung, dass das Dorf Schlumpfblau bleiben sollte.

juzcar pueblo pif

Egal welches Dorf im Kupfer-Wald ist es wert, einen Halt zu machen, um die wunderschönen Landschaften zu geniessen, sich in den diversen Strecken zu verlieren, die Gastronomie zu probieren, die Feste zu sehen und die vielgen Möglichkeiten zu nutzen, um Sport zu treiben. , wie z. B. Bergsteigen oder Wandern. In dieser Zone können wir sechs verschiede Etappen beginnen: die Gran Senda de la Serranía de Ronda (GR-141): Ronda-Jimera de Líbar, Jimera de Líbar-El Colmenar, El Colmenar-Benarrabá, Benarrabá-Benalauría, Benalauría-Alpandeire y Alpandeire-Ronda, und weitere Etappen der Gran Senda de Málaga.

Yunquera

Die Nähe zwischen diesen Dörfern läd uns dazu ein, diese mit unserem Fahrzeug zu besuchen und das Beste zu machen. Hierfür erinnern wir Sie nochmals dass wir unsere eigene Autovermietung in Málaga, am Flufhafen, haben.

Mapa Bosque de Cobre

También podría interesarte:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *