Málaga liegt -lt. der The New York Times 2016- unter den 52 beliebtesten Orten

This post is also available in: Spanisch, Englisch

Wir haben keine Zweifel daran, dass Málaga in Mode ist. Im vergangenen Sommer registriertete diese andalusische Stadt die besten Ergebnisse, weil sie sowohl nationale als auch internationale Touristen anzog.

Vor einigen Tagen, genau gesagt am 7. Januar, wurde Málaga von der einflussreichen The New York Times zu den 52 Orten, die unbedingt im 2016 besucht werden müssen, hinzugefügt.

Vista de Malaga

Málaga, ein beliebtes Reiseziel für Strandurlauber, ist für ihr Klima, Küche, Luxus-Hotels und Golfplätze bekannt. Die Hauptstadt der Costa del Sol hat jedoch noch viel mehr anzubieten. Sogar die The New York Times hebt dies hervor.

Im Jahr 2008 erschien Málaga auch auf dieser wichtigen Liste. Die amerikanische Zeitung legte jedoch damals besonderen Wert auf die Beschreibung ihrer Alcazaba (moslemische Palastfestung aus dem elften Jahrhundert, die auf dem Hang des Gribalfaro eingebettet und auf den Ruinen von früheren Siedlungen gebaut ist). Im 2016 werden jedoch die wachsenden kulturellen Angebote hervorgehoben.

 

Alcazaba de Malaga

Wenn wir uns an den Artikel erinnern, ist Málaga die Stadt, die die Geburt des einflussreichen Malers und Bildhauers Pablo Picasso sah. Málaga kann sich glücklich schätzen, von einigen seiner Werke, die in den beiden Gallerien ausgestellt sind, Genuss zu haben.

Aber ausserdem hat die andalusische Stadt in den letzten Jahren auch die Eröffnung von drei grossen Museen gesehen. Diesen Dreizack formen der Centro Pompidou, in dem wir die Werke von Frida Kahlo und Marc Chagall geniessen können, dem Museo de San Petesburgo, mit einigen Werken der bedeutensten russischen Künstlern und dem Mueso Carmen Thyssen, der im Villalón Pastan untergebracht ist und sich aus der Thyssen-Bornemisza-Sammlung zusammensetzt.

Kurz gesagt und so wie es in der The New Your Times erklärt wird, ist Málaga jetzt nicht nur wegen der biser bekannten Attribute bekannt, sondern hat sich den Titel als „Kulturstadt“ zu Recht verdient.

Malaga Centre Pompidou

The New York Times schliesst ihren Artikel mit einer besonderen Hervorhebung der guten Flugverbindungen ab dem Flughafen von New York und den Hochgeschwindigkeitszügen die mit Madrid und Barcelona verbunden sind.

Wir wollen jedoch auch unsere Autovermietung am Flughafen von Málaga hervorheben. Im Besitz eines Fahrzeuges zu sein ermöglicht uns, nicht nur die Hauptstandt, sondern auch den Rest der Provinz kennenzulernen. Wir haben einige dieser aktraktiven Orte auch schon in unserem Blog benannt, wie z. B: El Bosque de Cobre (= der Kupferwald), der Torcal und die Dolmen von Antequera, der Biopac in Fuengirola, die Serranía de Ronda oder der Castillo de Colomares (= das Schloss von Colomares) in Benalmádena.

Ausserdem, wenn Sie sich dazu entscheiden Málaga zu besuchen, ist es bestimmt nützlich, diese Artikel in unserem Blog zu lesen:

Wir kehren zu der Liste der New York Times zurück, in der die 52 Orte stehen, die Sie in 2016 besuchen müssen. Die Top 3 werden von Mexiko-City, Bordeaux und Malta besetzt. Wir finden aber auch zwei spanische Städte auf dieser Liste: Barcelona und San Sebastián. Wir werden jedoch von diesen Städten in einem anderen Artikel sprechen.

Wir senden unseren Artikel mit einer Frage: Welches Reiseziel muss Ihrer Meinung nach im Jahr 2016 unbedingt besucht werden?

También podría interesarte:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *