4 Fahrzeugrouten in Spanien für die Osternwoche

This post is also available in: Spanisch, Englisch

„Pueblos Negros“ (= „schwarzen Dörfer“) von Guadalajara

Puebos negros de GuadalajaraDie sogenannten “schwarzen Dörfer” tragen ihren Namen im wahrsten Sinne des Wortes wegen des schwärzlichen Aussehens. In diesen Dörfern hat der Überfluss von Schieferstein dazu geführt, dass dieses Element traditionell, wegen ihrer charakteristischen dunklen Farbe in der Architektur verwendet worden ist.

Dank der Benutzung der zur Verfügung stehenen Ressourcen ihrer Umgebung, die einst diese Stadt gemacht hat, haben wir heute die Möglichkeit eine wunderschöne und malerische Landschaft zu geniessen. Dier Wohnungsbauart, mit kompaktem Volumen und kleinen Fenstern, gibt uns zu denken, dass der Winter hier nicht gerade angenehm sein muss.

Diese „schwarze-Architektur“ finden wir dank der Sierra von Ayllón und dem Alto Rey in den Provinzen von Madrid, Segovia und Guadalajara. Die meisten dieser Dörfer finden wir jedoch in Guadalajara. Wir konzentrieren uns also auf diese Provinz, um unsere Route zu absolvieren und somit die Landschaften betrachten zu können.

Die Fahrzeugroute durch die „Pueblos Negros“ (= „schwarzen Dörfer“) von Guadalajara

Küste von Vizcaya

San Juan de GaztelugatxeDie Provinz von Vizcaya (auf baskisch und offiziel Bizkaia), bietet neben der führenden Hauptrolle der Grosstadt Bilbao, ein herrliches Cocktail zwischen Meer und Bergen an. Ein Land mit Charakter, Geschichte und Tradition, welches von ihrer berühmenten Gastronomie angeben kann.

In diesem Artikel schlagen wir Ihnen eine Fahrzeugroute entland ihrer Küste an, welche Sie an nur einem Tag vollbringen können. Wenn Sie jedoch mehr Tage benötigen ist dies sogar besser, da es Orte zu finden gibt, die es Wert sind, einen längeren Halt zu machen.

Die Fahrzeugroute entlang der Küste von Vizcaya

granadinische Alpujarra

Pampaneira y Capileria en la AlpujarraDie Alpujarra ist ein Naturparadies mit  vielen malerischen weissen Dörfern mit einer grossen Schönheit, die sich zwischen den südlichen Ausläufern der Sierra Nevada und der Mittelmeerküste ausstrecken. Um genau zu sein zwischen den Provinzen Granada und Almeria. Ein Bereich mit vielen Kontrasten, die durch robuste Täler und Schluchten geformt wird.

In der Alpujarra gab es Iberer, Kelten, Römer und Westgoten, aber es waren die Muslimen, die den grössten Eindruck während der Al-Andalus-Ära hinterliesen. Es ist also nicht unbegründet, dass die Alpujarra das maurische Königreich einschloss, nachdem sie von den katholischen Königen im Jahre 1492 besiegt wurde. .

Hier blieben die Morisken viele Jahre, bis sie definitiv nach der Rebellion der Alpujarras (1568-1571) gegen die Pragmatische Sanktion im Jahre 1567 vertrieben wurden. In diesem Edikt, der durch Felipe II verkündet wurde, wurde die religiöse und kulturelle Freiheit der Mauren beschränkt. Daher wurden sie dazu gezwungen, ihre Bräuche und Lebensweisen aufzugeben, um sich in den Katholizismus zu konvertieren oder zumindest so zu machen als ob.

Noch heute sehen wir die Spiegelung des Durchzugs der Muslimen im Bereich der Architektur, regionalen Küche, Teppichweberei, der Agrarlandschaft und in anderen Hinsichten. Vor allem sehen wir noch heute Namen mit arabischen Ursprung

Fahrzeugroute durch die granadinische Alpujarra

Lanzarote

Cueva de los Verdes - LanzaroteHeute schlagen wir Ihnen eine Fahrzeugroute vor, in der Sie die Insel von Lanzarote in ein oder zwei Tagen entdecken können. Dies hängt natürlich auch von dem ab, wie schnell Sie fahren.

Wir lassen jedoch den Parque Nacional de Timanfaya (= Nationalpark von Timafaya) aus unserem Programm!  Dieser vulkanische Lebensraum ist aus Tourismussicht das Wichtigste, was Sie in Lanzarote besuchen müssen. Es ist jedoch empfehlenswert diesen separat zu besuchen und sich die Zeit zu nehmen, den er verdient.

Entdecken Sie Lanzarote mit dem Fahrzeug

También podría interesarte:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *