Verschlingen Sie Málaga im „Málaga Gastronomy Festival 2016“

This post is also available in: Spanisch

Logo Malaga Gastronomy Festival LogoAm vergangenen Mittwoch, 21.04.2016 begann der Málaga Gastronomy Festival 2016, der bis zum 08.05.2016 lief.

Dies ist die dritte Ausgabe dieses Ereignisses, welches versucht, Málaga in ein gastronomisches touristisches Vorbild zu machen. Man zählt hier mit 5o Köchen und 9 Restaurants, welche mit dem Rest des Teams des Málaga Gastronomy Festivals die Fest-Aktionen entwickeln. Eine Gesamtzahl von 36 Aktivitäten in Málaga, die auf folgenden Plätzen verstreut sind: auf dem Marina Platz, dem Mimma, dem Thyssen, dem Astilleros Nereo oder des Regionalkrankenhauses von Málaga.

Das Wichtigste befindet sich auf dem Marina Platz, wo der Marina Street Food stattfindet. Hier können wir folgendes finden: Verkostungen und Live-Küche, Cocktailbar, Produktpräsentationen (hier finden wir z. B. die Vorstellung des grössten „salchichon“ = Hartwurst der Welt), die korrekte und traditionelle Zerlegung des Thunfisches, Kinderküche, Fotografieaktivitäten und jeden Abend Live-Musik. In dieser dritten Ausgabe ist die Neuheit die gastronomische Aula, in der Gastronomie Workshops für jedermann (egal ob Amateur oder Profi) angeboten werden. Dies wird von den besten Restaurants von Malaga angeboten und mit ihren Weinen mit Ursprungsbezeichnung begleitet.

In “cocinando entre amigos” (= Kochen unter Freunden) bieten diverse Restaurants an, ein spezielles Menü zu entwerfen und mit einem Koch-Freund zuzubereiten.

Ein weiterer Vorschlag dieses Festivals ist der „Cooking up tribute“ mit welchem man in andere gastronomische Kulturen reisen kann. Die Vorführung des Dokumentarfilms „Snacks, die Happen einer Revolution“ von Ferrán Adriá drehte das kulinarische Panorama um und wurde Grund zur Debatte. In Mimma werden wir „gastroesculturas“ (= gastronomische Skulpturen) oder das kulinarische Handwerk des Volksmuseums sowie mehrere Buchpräsentationen finden.

Marina Streed Food

Auch wenn wir viel erzählt haben bleibt der einzige Star „das Produkt“ an sich. Denn so wie wir auf der Webpage des Málaga Gastronomy Festival lesen können : „Die Provinz von Málaga konzentriert sich auf die Vielfalt der Rohstoffe. Mangos, Avocados aus Axarquía, Weine, heroisch auf traditionelle Art gesammelt, Melasse, Fisch und Meeresfrüchte, Olivenöl extra, Lamm, Käse und Brot … Die Grundlage unserer Gastronomie ist ein Truhe mit Delikatessen, die ihr Potenzial Dank ihrer Phantasie und dem Wissen der Köche und Amateure multipliziert. „Verschlingen Sie Málaga““.

Sie können weitere Information im Festival-Programm auf der offiziellen wepage aufrufen.

También podría interesarte:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *